PG Maria an der Sonne

Gottesdienstordnung, Nachrichten und Informationen der Pfarreiengemeinschaft Hösbach - Maria an der Sonne

vom 17.10.2020 - 25.10.2020

Alle Gottesdienste können unter Beachtung der geltenden Hygienevorschriften wieder öffentlich gefeiert werden.

Hier die "Hösbacher Nachrichten" auch als Download zum ausdrucken: {rsfiles path="oeffentlich/Mitteilungsblatt/43-2020.pdf"}

Gottesdienstordnung der Pfarreiengemeinschaft

Hösbach - Maria an der Sonne

vom 17.10.2020 - 25.10.2020

Samstag 17.10.2020 Hl. Ignatius von Antiochien

H - 10:00 Feierliche Erstkommunion
für die Kinder von Hösbach und Wenighösbach
Musikalische Mitgestaltung:
Chor Horizonte

WH - 18:00 Wortgottesfeier mit Kommunionspendung

Sonntag 18.10.2020 HL. LUKAS, Evangelist

H-Bhf - 10:00 EUF

H - 10:00 Feierliche Erstkommunion
für die Kinder von Hösbach und Wenighösbach
Musikalische Mitgestaltung:
Chor Horizonte

Sch - 15:00 Tauffeier

Montag 19.10.2020 Hl. Johannes de Brebeuf, Hl. Issak Jogues u. Hl. Paul vom Kreuz

H - 10:00 Dankgottesdienst der Kommunionkinder in Hösbach

Sch - 19:00 Rosenkranzandacht

Dienstag 20.10.2020 Hl. Wendelin

WH - 19:00 EUF

Mittwoch 21.10.2020 Hl. Ursula und Gefährtinnen

Sch - 19:00 EUF

Donnerstag 22.10.2020 Hl. Johannes Paul II., Papst

H - 19:00 EUF

Freitag 23.10.2020 Hl. Johannes von Capestrano

H - 19:00 Rosenkranzandacht, gestaltet von der Kolpingsfamilie

Samstag 24.10.2020 JAHRESTAG DER WEIHE DES DOMES ZU WÜRZBURG

Sch - 14:00 Taufe

H - 18:00 Sonntag-Vorabendgottesdienst als EUF
mit Feier des Weltgebetstages der Kolpingsfamilie .
Kollekte: Weltmission

Sch - 18:00 Wortgottesfeier mit Kommunionspendung

Sonntag 25.10.2020 30. SONNTAG IM JAHRESKREIS

H-Bhf - 10:00 EUF
Kollekte: Weltmission

H - 14:00 Tauffeier

Sch - 14:00 Tauffeier

 

 

Pfarreiengemeinschaft Hösbach - Maria an der Sonne

Wenige wissen

das Geheimnis der Liebe,

fühlen Unersättlichkeit

und ewigen Durst.

 

 

Hätten die Nüchternen

einmal gekostet,

alles verließen sie

und setzten sich zu uns

an den Tisch der Sehnsucht.

Novalis

Dankeschön für unsere Erntedankaltäre

Wir danken ganz herzlich dem Blumenschmuckteam in Wenighösbach, den Landfrauen in Schmerlenbach und dem Obst- u. Gartenbauverein in Hösbach für die Gestaltung der Erntealtäre und für die Apfelspenden für unsere Kinder. Liebes Vergelt´s Gott!

Rosenkranzandachten

Herzliche Einladung zu unseren Rosenkranzandachten im Oktober am Montag, 19. Oktober um 19.00 Uhr in der Wallfahrtskirche Schmerlenbach und am Freitag, 23. Oktober um 19.00 Uhr in der St.-Michaels-Kirche in Hösbach.

Abendmessen 18 Uhr

Nach einem Vorschlag, der aus einer unserer Pfarrgemeinden kam, haben die Gremien beschlossen, diesen Vorschlag zunächst als Experiment aufzugreifen und ab Winterzeit, 25. Oktober (bis 28. März 2021) unter der Woche die Abendmessen bereits um 18 Uhr zu feiern, vor allem als großes Entgegenkommen an die Älteren, die ja vor allem diese Gottesdienste mitfeiern. Herzliche Einladung!

Wichtiger Aufruf an alle, die unsere Gottesdienste mitfeiern:

Bitte um Rücksichtnahme!

Wir freuen uns, dass der Zuspruch bei unseren Gottesdiensten auch in Coronazeiten recht eindrucksvoll ist. Das bringt aber auch Herausforderungen mit sich und verlangt von allen Mitfeiernden auch Disziplin und Rücksichtnahme.

Momentan erreichen uns wieder Beschwerden, dass es leider auch in unseren Gottesdiensten vorkommt, dass Mitfeiernde sich nicht an die vorgeschriebene Platzordnung und an die sonstigen Hygieneregeln halten. Gerade jetzt, wenn wir unsere Gottesdienste in der Herbst- u. Winterzeit wohl vorwiegend nur im Geschlossenen feiern können, erneut der Appell: Nehmen Sie bitte nur die gekennzeichneten Plätze ein. Denken Sie daran, dass immer eine gesamte Platzreihe frei bleiben muss. Halten Sie sich an die Vorschriften und Hinweise unserer Ordner- u. Ordnerinnen, die für diesen Dienst Zeit opfern, es ehrenamtlich machen und sich manchmal bei ihren Hinweisen nicht ernst genommen fühlen oder gar noch eine ungehaltene Bemerkung sich gefallen lassen müssen. Mittlerweile hören wir auch, dass Menschen unseren Gottesdiensten fernbleiben, weil sie ungute Erfahrungen durch andere, die sich nicht ans Hygienekonzept halten, gemacht haben.

Noch einmal die ganz große Bitte an Alle: Nehmen Sie Rücksicht auf die anderen und halten Sie sich an die Hygieneverordnungen in unseren Kirchen, die wir ja auch mit dem Gesundheitsamt abgestimmt haben.

Es wäre doch schade, wenn viele darunter leiden müssten, dass wenige „aus der Reihe scheren“.

Pfarrbüro in Hösbach auch für Publikumsverkehr wieder geöffnet

Zu unseren Öffnungszeiten ist unser Pfarrbüro in Hösbach auch wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Die Außenstellen bleiben derzeit noch geschlossen.

Allerdings bitten wir aufgrund der nach wie vor bestehenden Ansteckungsgefahr,

alles was möglich ist, über Telefon oder per Mail an Absprache zu erledigen, dies weiterhin auf diese Kommunikationsweise zu tun.

 

Wenn Sie einen Besuch im Pfarrbüro trotzdem für geboten halten, dann beachten Sie bitte:

Personen, mit einer bekannten Corona-Infektion sowie Personen mit Symptomen einer Atemwegserkrankung bitte auf jeden Fall zu Hause bleiben.

Außerdem bitten wir Sie darum Verständnis dafür zu haben, dass immer nur Einzelne ins Pfarrbüro eintreten können. Bei Wartezeiten vor dem Pfarrbüro bitten wir auf die Abstandsregelung zu achten.

Bitte tragen Sie einen Mundschutz.

Es besteht die Möglichkeit sich Ihre Hände zu desinfizieren.

 

Für all das bitten wir um Ihr Verständnis.

Kollekten in unseren Gottesdiensten

Da in dieser Zeit die Kollekten bzw. Klingelbeutelkörbchen nicht wie gewohnt herumgehen können, stellen wir das Körbchen für den Klingelbeutel jeweils an den Ausgängen auf und sind von Herzen über jeder Spende dankbar, im Wissen, dass für manche ja auch diese Zeiten persönlich mit finanziellen Herausforderungen verbunden sind. Vergelt´s Gott!

Regeln für die Mitfeiern der Gottesdienste und der Heiligen Messen:

1. An den öffentlichen Gottesdiensten dürfen die nicht teilnehmen, die Allgemeinsymptome wie Fieber oder Atemwegsprobleme aufweisen oder unter Quarantäne gestellt sind oder in den letzten 14 Tagen zu einem bestätigten an Covid-19 Erkrankten Kontakt gehabt haben.

2. Es gilt sein eigenes Gotteslob mitzubringen

3. Bitte tragen Sie einen Mundschutz, diesen dürfen Sie erst am Sitzplatz ablegen.

4. Die Möglichkeit beim Betreten die Hände zu desinfizieren ist an den Eingängen unserer Kirchen gegeben und bitte achten Sie darauf, dass auch bei einer möglichen Schlange während des Eintretens die Abstandsregel gewahrt wird.

5. In unseren Kirchen sind ausgewiesene Plätze, die als einzige eingenommen werden können, um den Mindestabstand zu wahren. Personen aus dem gleichen Hausstand oder zwei Personen aus unterschiedlichen Haushalten dürfen nebeneinander sitzen oder ganze Familien aus zwei Haushalten. Ebenso gilt für Gottesdienste im Freien, im Stehen bzw. sollten dort Sitzgelegenheiten sein, unbedingt den nötigen Abstand von 1,50 Metern zu wahren.

6. Wir bitten Sie auch den Anweisungen unseres Ordnungsdienstes zu folgen.

7. Ebenfalls bitten wir Sie, auf die Wegeordnung beim Betreten und Verlassen unserer Kirchen zu achten, die gekennzeichnet sind oder von denen Sie über unsere Ordner informiert werden.

8. Für den Empfang der Heiligen Kommunion haben wir uns auf eine Schutzscheibe zwischen Kommunionspender/in und Empfänger/in geeinigt, ebenso wird die Formel vor dem Empfang vom Leib Christi und dem bestätigenden Amen nicht gesprochen. Die Kommunionspender desinfizieren sich unmittelbar vor der Austeilung die Hände . Bitte dem Kommunionspender so die Hand hinreichen, dass er ohne Berührung die Heilige Kommunion in die Innenhandfläche hineinlegen kann. Bitte den Mundschutz beim Kommuniongang tragen und erst am Platz die Heilige Kommunion einnehmen. Und bitte beim Anstehen zum Empfang den nötigen Abstand einhalten.

9. Aufgrund der begrenzten Sitzmöglichkeiten bei Freiluftgottesdiensten empfiehlt es sich, wenn vorhanden, einen Klappstuhl mitzubringen.

10. Grundsätzlich gilt der Rat, sich selbst zu überlegen, ob die persönliche Gesundheitslage eine Teilnahme dieser Gottesdienste aus eigener Verantwortung möglich macht.

Weiterhin gilt

Für alle oben genannten derzeitigen Termine, Ordnungen und Möglichkeiten immer der Vorbehalt, dass von Seiten des Gesetzgebers, wie von Seiten unseres Bischofs keine neuen oder verändernden Regelungen kommen. Wir reagieren jeweils eben auf die Vorgegebenheiten und bitten darum, sich immer gut zu informieren und auf Hinweise für Umstellungen oder Veränderungen zu achten. Es wird wohl noch einige Zeit andauern, bis wir wieder alles ins Verlässliche und Absehbare formen können.

St. Michael Hösbach

Erstkommunion in Hösbach St. Michael

An dem Wochenende 17. und 18. Oktober ist es endlich so weit. Die Feier der Erstkommunion ist jetzt möglich. 27 Kinder aus den Pfarreien Hösbach und Wenighösbach feiern das Fest ihrer Erstkommunion, aufgeteilt in 2 Gruppen, am Samstag, 17. und Sonntag 18. Oktober jeweils um 10 Uhr in Hösbach.

 

Aufgrund der Corona-Pandemie bitten wir um Verständnis, dass die Plätze zur Mitfeier der Familie vorbehalten sind.

Herzliche Einladung deshalb zur Mitfeier des Wortgottesdienstes am Samstag, 17.10. um 18 Uhr in der St. Barbara-Kirche in Wenighösbach und zur Eucharistiefeier am Sonntag, 18.10.2020 in der Kirche zur Mutterschaft Mariens in Hösbach-Bhf. um 10 Uhr.

 

Am Montag, 19.10. feiern die Kommunionkinder von Hösbach und Wenighösbach
um 10 Uhr einen Dankgottesdienst in Hösbach.

 

Bitte schließen Sie in diesen Tagen unsere Kommunionkinder besonders in ihr Gebet ein!

Rosenkranzandacht

Herzliche Einladung zur Rosenkranzandachten am Freitag, 23. Oktober um 19.00 Uhr in der Kirche St. Michael in Hösbach.

St. Agatha Schmerlenbach

Rosenkranzandacht

Herzliche Einladung zur Rosenkranzandacht am Montag, 19. Oktober um 19.00 Uhr in der Wallfahrtskirche Schmerlenbach.

Helfer für den Herbstputz gesucht!

Trotzdem, dass unsere Wallfahrtskirche regelmäßig gereinigt wird, ist von Zeit zu Zeit eine Grundreinigung nötig. Daher treffen wir uns am Samstag, den 07. November ab 9.00 Uhr um Staub und Spinnweben zu entfernen und so unsere Wallfahrtskirche wieder in frischem Glanz erstrahlen zu lassen. Bitte bringen Sie dazu auch ihre Putzgeräte mit. Außerdem stehen noch einige Umräumungsarbeiten an. Wir freuen uns über jede helfende Hand.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

 

Zur Mutterschaft Mariens Hösbach-Bahnhof

Wer möchte eine Nikolausüberraschung vom Frauenbund?

Der Katholische Frauenbund Hösbach-Bhf. / Winzenhohl verteil zu Nikolaus Überraschungen.

Sie möchten eine?

Dann schreiben Sie Ihren vollständigen Namen, Adresse und Alter auf einen Zettel und werfen diesen bis zum 21.11.20 in die aufgestellte Box in der katholischen Kirche „Zur Mutterschaft Mariens“ in Hösbach-Bhf.
Alternativ können Sie sich bei Fr. Rector, Tel. 455733 (evtl. auf den Anrufbeantworter sprechen), oder per sms / WhatsApp unter 0160-7708057 anmelden.Alle Daten werden ausschließlich für diese Aktion verwendet!

 

 

 

­