PG Maria an der Sonne

Allen, die zur Feier dieses ganz besonderen und wohl einmaligen Weihnachtsfestes, auch im Rahmen des Glaubensfamiliären beigetragen haben, ein ganz liebes Vergelt´s Gott. Wir danken der politischen Gemeinde, unserem Bürgermeister, der Verantwortlichen des Kultur- u. Sportparks, Frau Baumann, den dortigen Hausmeistern, dem Garten- u. Bauamt des Marktes, dem E-Werk Goldbach-Hösbach, dem Seminarfond Schmerlenbach und seinen Mitarbeitern, der Fa. Kunkel mit Herrn Kirchgeßner, in Wenighösbach der Nachbarschaft der Kirche, in Schmerlenbach dem Tagungshaus, dass wir in „Notunterkünften“ auf freiem Feld so eindrucksvolle Weihnachtsfeiern begehen konnten. Allen Musikschaffenden, allen MitspielerInnen und VorleserInnen bei den Krippenspielen, allen, die als MinistrantInnen, LektorenInnen, KantorenInnen, KüsterInnen, KommunionspenderInnen die Gottesdienste mitgestaltet haben, allen die für den herrlichen Weihnachtsschmuck in unseren Kirchen, wie im Freien als Christbäume und Krippen und im Blumenschmuck gesorgt haben, allen, die so großartig selbst bei den vielen Gottesdiensten an Heiligabend und an den Festtagen den Ordnungsdienst übernommen haben und damit auch für das Einhalten der staatlichen Vorgaben mitgesorgt haben. Allen, die mit ihren handwerklichen und künstlerischen Talenten die schönen Kulissen für die Weihnachtsfeiern gestaltet haben. Allen, die fürs technische, ob Beleuchtung oder Beschallung bzw. für die Übertragung von Gottesdiensten und Impulsen gesorgt haben. Allen, die die virtuellen Angebote in den vergangenen Wochen ermöglicht haben, angefangen von den Adventstürchen über die Krippengänge in unseren Kirchen und Häusern bis hin zum virtuellen Sternsingerbesuch. Allen, die die „Sternsingeraktion“, ob als Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder Verantwortliche im Rahmen der Möglichkeiten durchgeführt haben und natürlich allen, ob in Präsenz in unseren Kirchenräumen oder auch im Freien mit dabei waren oder via Bildschirm teilgenommen haben. Allen, die das Verfahren der Anmeldungen für bestimmte Gottesdienste übernommen und durchgeführt haben. Unseren priesterlichen Gästen, die in der Vielzahl der Gottesdienste mit ausgeholfen haben. Allen, die zu unseren Initiativen auch medial eingeladen und sie gewürdigt haben. Allen, die großzügig für Adveniat und für die Sternsingeraktion ihre Weihnachtsgabe weitergereicht haben.

Es war ein Weihnachten, das seine Spuren hinterlassen wird. Vergelt´s Gott allen für alles.

­