PG Maria an der Sonne

Im Namen all unserer Ministranten sagen wir allen Besuchern des Turmblasens am 10.12. ein „großes Dankeschön!“, die

Die Einrüstung unseres Kirchturms bis zur Höhe des Glockenstuhls ist im Gange, damit die statischen Berechnungen für die Ertüchtigung des schieferbedeckten Teils angegangen und dementsprechende Baumaßnahmen auch umgesetzt werden können. Die Einrüstung wird manche evtl. herabfallende Einzelteile sicherlich auffangen. Wir bitten die Bevölkerung weiterhin bei starkem Sturm oder Sturmböen, wenn möglich die Umgebung unseres St. Michaels-Kirchturms zu meiden. Vielen Dank!

Spendenaktion „Rettet den Michel“

Längst sind die ersten Ausgaben für Architekt und Statiker im Zusammenhang mit der Renovierung unseres Kirchturms von unserer Pfarrgemeinde getätigt worden. Im Monat November wird der Planung nach ein Gerüst am Kirchturm bis zum Beginn der Schieferabdeckung aufgestellt. Auch da kommen große Kosten auf die Pfarrgemeinde zu.

Wir danken der Kolpingsfamilie Hösbach ganz herzlich für den ersten großen Spendenbaustein in Höhe von 1.200 €. Wir hoffen, dass dieses Beispiel Schule macht und wir für dieses Großprojekt „Rettet den Michel“, also dem Erhalt und der Erneuerung des Wahrzeichens von Hösbach, noch viele Spender und Spenderinnen finden. Wir werden dann in Zukunft auch die Spenderliste und die Spendeneingänge dokumentieren.

Auch für die bereits eingegangenen privaten Spenden für den Kirchturm in Höhe von 30 €, 50 €,
20 €, 100 €, 2.000 €, 200 €, 50 €, und 20 € sagen wir ein herzliches Dankeschön!

 

Längst sind die ersten Ausgaben für Architekt und Statiker im Zusammenhang mit der Renovierung unseres Kirchturms von

Herzliche Einladung zur Kinderkirche am Sonntag, 23. Oktober um 9.30 Uhr in St. Michael Hösbach. Wir

Der Katholische Frauenbund Hösbach-Bhf. / Winzenhohl hat nach dem Gottesdienst an Mariä Himmelfahrt in Schmerlenbach wieder Kräutersträuße gegen eine Spende verteilt.

Durch Ihre Spenden sind so 372,65 Euro zusammen gekommen.
Beim Kräuter suchen, in diesem trockenen Jahr, ist uns bewusst geworden wie wichtig Wasser für Mensch und Umwelt ist.

Deshalb haben wir uns entschieden mit Ihren Spenden ein Projekt von Misereor zu unterstützen, bei dem im Kongo für 393,- Euro eine Quellenfassung gebaut werden kann, die bis zu 300 Menschen mit Wasser versorgt.
(Infos unter www.misereor.de/wasser-ist-leben-sicheres-trinkwasser-fuer-alle)

Der fehlende Betrag wird aus der Kasse des KDFB Hösbach-Bhf. aufgestockt.

Wir danke für Ihre Spende!

Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr wieder in jeder unserer vier Pfarreien neue MinistrantInnen begrüßen dürfen. Insgesamt 30 Mädchen und Jungen

Nach zwei Jahren Pause können unsere MinistrantInnen dieses Jahr endlich wieder gemeinsam auf Wochenende fahren. Fast 40 MinistrantInnen unserer Pfarreiengemeinschaft fahren vom 20.-22. Mai in die Jugendherberge auf Burg Rothenfels. Nach der langen Corona-Pause ist es für viele das erste Mal überhaupt - wir freuen uns umso mehr, dass so viele mit dabei sind.

Wir wünschen unseren MinistrantInnen gute Fahrt, ein gutes Miteinander und ein schönes Wochenende auf Burg Rothenfels - und bedanken uns auch damit bei all unseren MinistrantInnen für ihren Dienst und ihren Einsatz in unseren Pfarreien!

Schön, dass es euch „Minis“ gibt!

Das neue Gemeindeteam - vormals Pfarrgemeinderat - hat sich am 05.04.2022 konstituiert

Der alte Brauch des Klapperns ersetzt an Karfreitag und Karsamstag das Glockenleuten

Am 4.3.2022 trafen sich gut 60 Frauen und einige mutige Männer zum alljährlichen

Alle Interessenten möchten wir herzlich zu unserem Pfarrgemeindeausflug am Samstag, 25. Juni 2022 einladen. Unser Ziel ist die ehemalige Reichsstadt Dinkelsbühl mit ihrer schönen historischen Altstadt und der interessanten Umgebung. Genaueres Programm, Fahrtzeit und Preis sowie die dann aktuellen Corona-Regeln werden wir in den nächsten Wochen bekanntgeben.

Wenn Sie teilnehmen möchten, können Sie sich aber schon ab jetzt bis Ostern bei Familie Höllering,

Tel. 06021-51293 anmelden, damit wir eine Grundlage für die weitere Planung haben.

Ihr Fahrtenteam

Der Krieg in der Ukraine ist auch eine meschliche Tragödie. Wir hoffen sehr, dass der Krieg und das menschliche Elend bald enden, und fühlen uns mit allen Menschen im Gebet weltweit vereint.

Wir schließen uns den vielen Aufrufen zur Nothilfe an. Jede Unterstützung ist wichtig und wertvoll. Sie können Ihre Spende überweisen an:

Caritas international
IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02
BIC: BFSWDE33KRL
Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe

Stichwort: Nothilfe Ukraine

Weitere Information dazu erhalten sie --> hier.

Außerdem weisen wir auch auf die vielen Vereine und Aktionen aus Hösbach und dem Landkreis Aschaffenburg hin, die Soforthilfe leisten. Näheres können Sie der Tagespresse entnehmen.

 

Unterkategorien

­