PG Maria an der Sonne

Als die Pfarreiengemeinschaft aufgrund der Idee von Andreas Kraus vor 2 Wochen damit begann, abends um 21 Uhr die Glocken läuten zu lassen, und dazu täglich einen Impuls und Segen als Video ins Internet zu stellen, hat niemand mit so einer großen Ressonanz gerechnet. Über 6.000 Klicks Stand 06.04.2020 auf unserem Youtube-Kanal. Absoluter Spitzenreiter ist dabei Pfr. Matthias Rosenberger mit über 800 Klicks mit seinem Video "Das erste Mal".  Auch unsere Organistin Jutta Willig ist gerne gehört.

Pfr. Rosenberger, inzwischen ganz Profi, feierte inzwischen auch einen kompletten Gottesdienst im Internet. Es war sicher eine besondere Herausforderung, vor leerer Kirche zu predigen, fehlt doch die sonst so notwendige Rückmeldung der Zuhörer.

Der nächste Auftritt ist bereits geplant. Am Dienstag, 07.04., feiert er um 19 Uhr den Bußgottesdienst, und dann beginnt mit Gründonnerstag die "Primetime" hin zu Ostern. Nähere Infos zu allen Sendetermin finden sie auf der Homepage und in den "Hösbacher Nachrichten".

 

Am Palmsonntag 2020 gab es in Hösbach, St. Michael, eine Premiere: das erste Mal überhaupt wurde ein Gottesdienst komplett und live für jeden zum sehen ins Internet gestellt. "Das habt ihr super gemacht", "Danke, das war bewegend", und ".. ein fantastisches Bild und Ton" waren einige der Rückmeldungen, die unser Pfarrbüro erreichten.

Fall sie ein bisschen Einblick ins hintendran erhalten wollen stehen auf unserem Youtube-Kanal zwei kurze Filme mit Interviews mit dem Techniker und der Organistin.

Schon am Dienstag geht es mit dem Bußgottesdienst weiter, und dann Schlag auf Schlag alle Gottesdienste der Kar- und Ostertage - alles live, alles aus Hösbach, mit unserem Pfarrer Matthias Rosenberger. Nähere Informationen erhalten Sie auf unserer Eingangsseite der Homepage und in den "Hösbacher Nachrichten".

Hier geht es zu unserem Youtube-Kanal.

Gottesdienstordnung, nachrichten und Informationen der Pfarreiengemeinschaft Hösbach - Maria an der Sonne

vom 09.04.2020 - 19.04.2020

Die Gottesdienste in den Kar- und Ostertagen werden nicht öffentlich gefeiert, aber in unserem Livestream übertragen und können so mitgefeiert werden

--> Hier ist der Link zur Live-Übertragung.

Hier die "Hösbacher Nachrichten" auch als Download: 

Liebe Seniorinnen und Senioren,

unsere monatlichen Treffen werden, wie bereits mitgeteilt, bis auf Weiteres ausgesetzt. Ob später im Mai noch ein Seniorentreff St. Barbara stattfinden kann, wird sich zeigen.

Ihnen und uns allen wünschen wir in diesen schwierigen Tagen alles Gute und viel Zuversicht. Wir Älteren können ja über Telefon und andere Medien in Kontakt bleiben und unsere Lieben können wir in unsere Gebete einschließen.

Jeden Dienstag haben wir um 19.00 Uhr die Gelegenheit zu Hause die Gebetstexte mitzulesen, wenn Pfarrer Rosenberger in unserer St. Barbara-Kirche Gottesdienst hält. Die aktuellen Texte finden wir im Internet unter Pfarreiengemeinschaft Hösbach, Maria an der Sonne. Und täglich um 17.00 und um 21.00 Uhr können wir mit allen Gläubigen im Land ein Licht anzünden und Gebetsminuten einlegen. Auf den Beistand und die Hilfe Gottes dürfen wir in jeder Lebenslage hoffen.

So bleiben wir froh und zuversichtlich. Ihnen allen wünschen wir ein gesegnetes Osterfest.

Ihr Seniorenteam

Es wäre schön, wenn die Kinder zu Hause auf einem DIN A 4 Blatt etwas Eigenhändiges malen, sei es aus den Geschichten und Geschehnissen der Karwoche oder von Ostern oder einfach einen lieben Gruß von zu Hause zu Papier bringen. Entweder als gemaltes Blatt in unseren Kirchen auf die Altarstufen ablegen oder die Bitte an die Eltern: Das Bild abfotografieren oder einscannen und an unsere e-mail Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken, mit der Einwilligung, dass wir diese Bilder bzw. Ostergrüße der Kinder auch veröffentlichen dürfen.

Danke für dieses Zeichen der Verbundenheit.

Bis einschließlich Karsamstag wird in unseren 4 Pfarrkirchen an den Kreuzwegbildern jeweils ein kleiner geistlicher Impuls zu finden sein. Ebenso wird an dem Kreuzweg, der von Hösbach Sand aus im Freien zur Kreuzigungsgruppe an den Sieben -Wegen führt, an jeder Station ebenfalls ein Impuls zu finden sein.

Auf unserem YouTube Kanal können Sie auch den Kreuzweg digital mitgehen und vielleicht mit dem jeweiligen Impuls zur einzelnen Station ins Beten finden.

Wir planen, um auch mit dieser österlichen Gabe in Berührung zu kommen, nämlich der vom Auferstandenen zugesprochenen Verheißung, dass alle Schuld im österlichen Geschehen aufgehoben ist, einen Versöhnungsgottesdienst am Dienstag um 19 Uhr in Hösbach St. Michael zu feiern. Dieser Gottesdienst wird nicht öffentlich sein, wir versuchen aber über Youtube alle Interessierten an diesem Gottesdienst teilhaben zu lassen.

Hier geht es zum richtigen Youtube-Kanal.

Gottesdienstordnung, nachrichten und Informationen der Pfarreiengemeinschaft Hösbach - Maria an der Sonne

vom 04.04.2020 - 12.04.2020

Hier auch als Download: 

Gemäß den gesetzlichen Grundlagen und dem Herrenwort: "Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind …" feiern wir im kleinsten Kreis (2 Personen) die Hl. Messe in den nächsten 14 Tagen - bis Palmsonntag - wie folgt:

So. 10.00 Uhr Hösbach St. Michael

Di. 19.00 Uhr Wenighösbach St. Barbara

Mi. 19.00 Uhr Schmerlenbach St. Agatha

Do. 19.00 Uhr Bhf. Mutterschaft Mariens

sowohl zur Evangeliumsverkündigung u. wie zur Hl. Wandlung werden jeweils die Kirchenglocken läuten.

Für die Karwoche wird es eine eigene Ordnung geben.

Wenn es Ihnen möglich ist können Sie mit der Vorlage im download-Bereich den Gottesdienst zur selben Zeit wortgleich mitfeiern. Sie können ihn selbstverständlich auch zeitversetzt beten. Sie können sich natürlich auch per Telefon mit einem anderen Mitbeter*in verbinden und so stimmlich gemeinsam beten. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Im Alter von 95 Jahren ist P. Willigis (Wunibald) Jäger OSB verstorben. Die Beisetzung findet aufgrund der Anordnungen wegen des Corona-Virus´nicht öffentlich statt.

In Gottes Liebe heimgekehrt ist am 20. März 2020 P. Willigis (Wunibald) Jäger OSB. Pater Willigis wurde am 7. März 1925 in Hösbach (Landkreis Aschaffenburg) geboren. Er besuchte das Seminar und Gymnasium in St. Ludwig und Würzburg. Nach dem Abitur trat er 1945 in die klösterliche Gemeinschaft Münsterschwarzach ein. Die Zeitliche Profess legte er 1947, Feierliche Profess 1950 ab. Nach dem Studium der Theologie wurde er am 27. April 1952 zum Priester geweiht. Zunächst war er Lehrer und Erzieher am Egbert- Gymnasium, von 1960 bis 1964 Referent für Mission und Entwicklung beim BDKJ in Düsseldorf, danach bei Missio Aachen und der Aktion Missio in Bayern. Bei einem Japanaufenthalt lernte er die Zen Meditation kennen. Er wurde Zenlehrer und später Zenmeister mit Namen Kyo-un-Roshi. Von 1983 bis 2001 war er Leiter des Meditationshauses St. Benedikt in Würzburg und von 2002 bis 2007 Leiter des Meditationszentrums in Holzkirchen.

Der Herr lasse ihn jetzt in Fülle das Licht schauen, das er ersehnte und vielen Menschen lehrte.

Wegen der aktuellen Umstände und ihren Anordnungen finden das Requiem und die Beerdigung nur im Kreise der Klostergemeinschaft statt. Zu einem späteren Zeitpunkt ist eine Trauerfeier für P. Willigis in Holzkirchen vorgesehen.

Gedanken von Pater Willigis, die gerade auch von seiner österlichen Hoffnung zeugen, können Sie hier nachlesen.

Hier einige Links:

O Herr, gib ihm die ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihm!

Aufgrund der akutellen Entwicklungen haben wir uns dazu entschieden, den Ausflug abzusagen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

======================================================

Am Freitag, dem 08. Mai 20 fahren wir Senioren nach Amorbach und besichtigen dort die schöne Abteikirche und das "Schloss" mit einer Führung. Anschließend ist Zeit zum Bummeln im Seegarten bzw. zum Kaffeetrinken. Wenn die Zeit reicht, statten wir der Odenwälder Marzipanbäckerei noch einen Besuch ab. Auf der Heimfahrt kehren wir in einer Winzerstube in Klingenberg ein. Die Busfahrt kostet 10,- €, Eintritt und Führung in Abteikirche und Schloss 6,- € pro Person. Gerne können auch zukünftige Senioren und Leute, die uns kennenlernen wollen, teilnehmen.

Ebenso willkommen sind uns Gäste aus der ganzen Pfarreiengemeinschaft "Hösbach - Maria an der Sonne".

Ihr Seniorenteam St. Barbara

Bei der Feier des Weltgebetstages der Frauen in der evangelischen Johanneskirche in Goldbach konnten in diesem Jahr 473,50 € als Kollekte gesammelt werden. Mit ihr werden Frauen und Mädchen weltweit sowie die internationale Weltgebetstagsbewegung unterstützt.Vielen Dank allen HelferInnen und SpenderInnen.

Unterkategorien

­