PG Maria an der Sonne

Das Pfarrbüro in Hösbach ist aufgrund der aktuellen Situation derzeit nur für zwingend notwendigen Parteiverkehr geöffnet. Gerne sind wir aber telefonisch für Sie zu unseren Öffnungszeiten montags, mittwochs und freitags von 9 bis 11.30 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr erreichbar.

Die Außenstellen bleiben derzeit ebenfalls aufgrund der aktuellen Situation geschlossen.

Liebe Jubilar, Jubilarinnen,

in diesen Wochen erlauben es die Infektionsschutzverordnungen nicht, dass zu Ihrem schönen Jubiläumsfest ein Vertreter/Vertreterin unserer Pfarreiengemeinschaft Ihnen persönlich die Glückwünsche von uns ausspricht. Auf jeden Fall bemühen wir uns, Ihnen zu Ihrem Fest auf andere Weise ein Zeichen der Wertschätzung, eine Gratulation zukommen zu lassen. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Als Rückmeldung auf unsere virtuellen Angebote in der Advents- u. Weihnachtszeit kam von älteren und ans Haus gebundenen Mitchristen die Bitte, ob wir nicht vor allem während der anhaltenden Lockdownphase regelmäßig Sonntagsgottesdienste aus unseren Pfarrkirchen streamen könnten.Wir greifen diese Bitte auf und werden jeweils an einem Sonntag in den kommenden Monaten eine Eucharistiefeier streamen. Wie es dann in der Fastenzeit oder in der Heiligen Woche weitergeht, das wollen wir von den Entwicklungen der Pandemie abhängig machen. Wir danken vor allem Michael und Markus Wolf, dass sie uns wieder mit ihrem Equipment und natürlich ihrem Können, ihrer Arbeit und der vielen Zeit, die sie dafür opfern, dieses Angebot ermöglichen, sowie all denen, die beim Auf- u. Abbau der Übertragungsanlage vor und nach den Gottesdiensten mithelfen.

Die Sonntage, an denen eine Übertragung stattfinden, geben wir rechtzeitig bekannt und bitten aus den jeweiligen Gemeinden jetzt schon, um die Bereitschaft einzelner den Dienst des Aufbaus und Abbaus mit zu unterstützen. Melden Sie sich dafür bitte kurz in unserem Pfarrbüro direkt oder über Anrufbeantworter oder per Mail bis spätestens Freitag Mittag vorher.

Der nächste Gottesdienst wird am Sonntag, 17.01.2021, 10.00 Uhr aus Hösbach-Bhf. live übertragen. Den link für den Livestream finden Sie auf unserer Homepage wie folgt:

https://pg-mads.de

Allen, die zur Feier dieses ganz besonderen und wohl einmaligen Weihnachtsfestes, auch im Rahmen des Glaubensfamiliären beigetragen haben, ein ganz liebes Vergelt´s Gott. Wir danken der politischen Gemeinde, unserem Bürgermeister, der Verantwortlichen des Kultur- u. Sportparks, Frau Baumann, den dortigen Hausmeistern, dem Garten- u. Bauamt des Marktes, dem E-Werk Goldbach-Hösbach, dem Seminarfond Schmerlenbach und seinen Mitarbeitern, der Fa. Kunkel mit Herrn Kirchgeßner, in Wenighösbach der Nachbarschaft der Kirche, in Schmerlenbach dem Tagungshaus, dass wir in „Notunterkünften“ auf freiem Feld so eindrucksvolle Weihnachtsfeiern begehen konnten. Allen Musikschaffenden, allen MitspielerInnen und VorleserInnen bei den Krippenspielen, allen, die als MinistrantInnen, LektorenInnen, KantorenInnen, KüsterInnen, KommunionspenderInnen die Gottesdienste mitgestaltet haben, allen die für den herrlichen Weihnachtsschmuck in unseren Kirchen, wie im Freien als Christbäume und Krippen und im Blumenschmuck gesorgt haben, allen, die so großartig selbst bei den vielen Gottesdiensten an Heiligabend und an den Festtagen den Ordnungsdienst übernommen haben und damit auch für das Einhalten der staatlichen Vorgaben mitgesorgt haben. Allen, die mit ihren handwerklichen und künstlerischen Talenten die schönen Kulissen für die Weihnachtsfeiern gestaltet haben. Allen, die fürs technische, ob Beleuchtung oder Beschallung bzw. für die Übertragung von Gottesdiensten und Impulsen gesorgt haben. Allen, die die virtuellen Angebote in den vergangenen Wochen ermöglicht haben, angefangen von den Adventstürchen über die Krippengänge in unseren Kirchen und Häusern bis hin zum virtuellen Sternsingerbesuch. Allen, die die „Sternsingeraktion“, ob als Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder Verantwortliche im Rahmen der Möglichkeiten durchgeführt haben und natürlich allen, ob in Präsenz in unseren Kirchenräumen oder auch im Freien mit dabei waren oder via Bildschirm teilgenommen haben. Allen, die das Verfahren der Anmeldungen für bestimmte Gottesdienste übernommen und durchgeführt haben. Unseren priesterlichen Gästen, die in der Vielzahl der Gottesdienste mit ausgeholfen haben. Allen, die zu unseren Initiativen auch medial eingeladen und sie gewürdigt haben. Allen, die großzügig für Adveniat und für die Sternsingeraktion ihre Weihnachtsgabe weitergereicht haben.

Es war ein Weihnachten, das seine Spuren hinterlassen wird. Vergelt´s Gott allen für alles.

Viele Tipps, Infos und Termine rund um Weihnachten enthält der neue Flyer der Fachstelle, den sie hier herunterladen können.

Die Hefte Heiliger Abend und Weihnachten liegen in den Kirchen zum Mitnehmen aus.

Die Pfarrbüros in Schmerlenbach, Bahnhof und Wenighösbach bleibt weiterhin aufgrund der aktuellen Corona-Situation geschlossen.

Die Anmeldung für den Firmkurs 2021 wurde in diesen Tagen an alle uns bekannten möglichen Teilnehmer verteilt. Wenn jemand in der 6. Klasse (oder älter) ist und am Kurs teilnehmen möchte, aber keine Post erhalten hat, bitte gleich bei mir melden.

Leider lässt die aktuelle Entwicklung Stand heute keine Lockerungen zu - im Gegenteil. Wir beobachten natürlich auch die aktuelle Entwicklung der Lage und sind an die jeweiligen gesetzlichen Vorgaben gebunden - daher ist eine genaue Planung für das kommende halbe Jahr so gut wie unmöglich.

Ich bitte daher auch um Verständnis, dass wir dieses Jahr eher Schritt für Schritt planen müssen. Dennoch freuen ich mich darauf, uns miteinander auf den Weg zu machen! Ich hoffe, dass gemeinsam unter diesen Umständen gute Lösungen finden werden - und dass die Lage der Pandemie sich im neuen Jahr deutlich bessern wird.

Wir freuen uns über jeden, der sich darauf einlassen möchte, sich mit seinem persönlichen (Glaubens-) Weg auseinander zu setzen. Auch bei älteren Interessenten suchen wir gerne nach individuellen Möglichkeiten der Gestaltung der Vorbereitung.

Für die Firmung verantwortlich:

Pastoralreferent Michael Kornberger,

Tel.: 06021-5849869,
e-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zur Schönheit des Advents gehören natürlich auch die adventlichen Zeichen.

Wir freuen uns, dass sich aus dem Kommunionjahrgang 2019/2020 5 junge Mitchristen bereit erklärt haben,

In den Gottesdiensten zum 1. Advent werden unsere „alten“ Kommunionkinder ihre Spende an zwei Hilfswerke überreichen.

Liebe Pfarreimitglieder,

wir möchten Sie mit der hiermit über unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten informieren. Diese können sie auch als Datei herunterladen.

Unterkategorien

­